member_bayceer


logo_geoarch2



logo_rl_weis




Neuartige Anwendungsmöglichkeiten der Lumineszenz-Datierung

Projektleiter: Prof. Ludwig Zöller

Projektstart: 30.01.2003
Projektende: 24.03.2005
Projektnummer: ZO 51/20-1
Geldgeber: DFG

Projektbeschreibung:

In einer Kooperation mit der University of Wellington, Neuseeland (Dr. U. Rieser) soll zunächst methodisch an der Weiterentwicklung der "Single-Aliquot-Regeneration" (SAR)-Technik (Optisch Stimulierte Lumineszenz) und ihrer Absicherung an polymineralischen Feinkorn-Proben bis zu einem Alter von etwa 200 Tausend Jahren gearbeitet werden. Die Eignung von Opal-Phytolithen für die Lumineszenezdatierung von Sedimenten und Böden wird getestet. Weiterhin sollen Anwendungsmöglichkeiten der neuen Techniken auf die Datierung von Sedimenten an Erdbebenstufen in Neuseeland erprobt werden.

back line400

Universität Bayreuth -