member_bayceer


logo_geoarch2



logo_rl_weis




Kontinentale sedimentäre Archive quartärer Warmphasen als hoch genaue Recorder des Erdmagnetfeldes

Projektleiter: Dr. Ulrich Hambach
Prof. Ludwig Zöller

Projektstart: 15.07.2002
Projektende: 12.01.2006
Projektnummer: HA 2193/7-1
Geldgeber: DFG

Projektmitarbeiter:

Externe Partner: Dr. Manfred Frechen (Leibniz Institut für Angewandte Geophysik (LIAG), Hannover)

Projektbeschreibung:

Die zeitliche und räumliche Entwicklung des Erdmagnetfeldes (EMF) während der vergangenen 250 Tausend Jahre wird anhand sedimentärer Archive studiert, deren Fähigkeit, hoch aufgelöste, quasi-kontinuierliche Records des EMFs zu liefern, bekannt ist. Records aus Archiven unterschiedlicher Lithofazies werden verglichen, um deren Einfluss auf die Aufzeichnung des EMF zu erkennen.

 

 

 

 

 

 

 

back line400

Universität Bayreuth -