Druckansicht der Internetadresse:

FAKULTÄT FÜR BIOLOGIE, CHEMIE UND GEOWISSENSCHAFTEN

Lehrstuhl für Geomorphologie – Professor Dr. Oliver Sass

Seite drucken

Oberflächenmodelle

Digitale Oberflächenmodelle (DOM) beschreiben die Erdoberfläche inklusive aller festen und beweglichen Objekte. Sie werden aus originären Messdaten als ein regelmäßiges Gitter interpoliert. Dominierende Erfassungsmethoden für die Erhebung der Messdaten sind das Laserscanning, die Bildkorrelation auf Basis orientierter Luftbildpaare, terrestrische Aufnahmen und Satelittendaten.

Publikationen:

  • Seier, G., Stangl, J., Schöttl, S. Sulzer, W. & Sass, O. (2017): UAV and TLS for monitoring a creek in an alpine environment, Styria, Austria. International Journal of Remote Sensing, DOI: 10.1080/01431161.2016.1277045.
  • Rascher, E. & Sass, O. (2017): Evaluating sediment dynamics in tributary trenches in an alpine catchment (Johnsbachtal, Austria) using multi-temporal terrestrial laser scanning. Zeitschrift für Geomorphologie, Suppl.Vol. 61: 27-52. doi: 10.1127/zfg_suppl/2016/0358.
  • Bremer, M. & Sass, O. (2012): Combined application of airborne and terrestrial laser scanning for quantifying sediment relocation by a debris flow event. Geomorphology 138: 49-60.

Verantwortlich für die Redaktion: Manfred Fischer

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt